Man kann einen Menschen nichts lehren, man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entdecken.           Galileo Galilei (Physiker, Astronom, Philosoph) 

Freie Schule- was ist das?

Unser Leitbild

Die Freie Schule Weserbergland bietet einen gemeinsamen Lern- und Lebensort für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

In einer vorbereiteten Umgebung haben die Kinder und Jugendlichen die Möglichkeit , ihre Interessen zu erkennen und zu leben. Der jeweilige selbstbestimmte Lern- und Lebensprozess soll stets im Mittelpunkt stehen. Um sich immer wieder an sich selbst messen zu können, erfahren die Kinder und Jugendlichen eine empathische Begleitung durch die Erwachsenen, getragen von Wohlwollen und Wertschätzung. Die Atmosphäre der Freien Schule Weserbergland ist geprägt von Vertrauen, Zuversicht und Toleranz.

Die Kinder erfahren sich als Teil einer starken Gemeinschaft und können üben, einander wahrzunehmen und Sein zu lassen. Dies ermöglicht es ihnen, den Wert und die Kraft der Zugehörigkeit zu erfahren. Der Schwerpunkt ''Natur-Wissenschaft-Umwelt-Technik'' fördert im Besonderen die Achtsamkeit mit Mensch, Natur und der Welt.

Jeden Tag aufs Neue lebendig sein, Begeisterung zulassen, kreativ bleiben, neugierig sein, Ziele finden und erreichen - das wünschen wir uns für die Kinder und Jugendlichen, die zu uns kommen!

Eltern melden ihre Kinder bei uns an, ...

  • weil sie ihren Kindern ihre Kindheit erhalten wollen und mit ihr die Lebens- und Lernfreude und das Lachen.
  • weil sie ihren Kindern wünschen, dass sie in einer vorbereiteten Lernumgebung und von achtsamen und respektvollen Erwachsenen begleitet ihr Potenzial frei entfalten können.
  • weil sie das Vertrauen haben, dass sich Kinder in ihrem Tempo und zu ihrem Zeitpunkt das holen, was sie für ihre eigene Lebensbiographie benötigen.
  • weil sie verinnerlicht haben, dass trotz größter Bemühungen der Erwachsenen, die an unserer Schule arbeiten, auch bei uns nicht alles rosarot ist und auch nie sein wird.
  • weil ihnen bewusst ist, dass auch unsere Schule "nur eine Schule" ist und nicht die notwendige Zeit ersetzen kann, die Kinder und Jugendliche für ihre gesunde Entwicklung mit den eigenen Eltern brauchen.
  • weil sie akzeptieren, dass unsere Schule im Aufbau ist, und noch viele Baustellen hat.
  • weil sie Lust darauf haben, neue Wege zu gehen und die Schule wohlwollend im Aufbau zu unterstützen.

Einen Beitrag "Freie Schule - freie Erwachsene?" findest du hier:

Unser Konzept

Auf eigenen Füßen stehen.

Die harmonische Entfaltung von Kindern ist ein natürlicher und darum langsamer Prozess. Unsere Aufgabe ist es, die rechten Bedingungen dafür zu schaffen, aber nicht, den Prozess zu beschleunigen. Bringen wir es als Erwachsene fertig, diese inneren Prozesse nicht durch unsere Ungeduld zu stören sondern ihnen den nötigen Nährstoff zu liefern, so lernt das Kind, auf eigenen Füßen zu stehen und nicht sein Leben lang von äußerer Führung abhängig zu sein.

Rebeca Wild


Die Freie Schule Weserbergland ist eine Grund- und Oberschule als Ersatzschule in freier Trägerschaft mit einer besonderen pädagogischen Ausrichtung, die die Klassen 1 bis 10 abdeckt und mit einem Sek I Abschluss (bzw. erweitertem Sek I Abschluss) endet.

Als Basis für unser Konzept dienen verschiedene Reformpädagogische Ansätze von Maria Montessori, Rebeca und Mauricio Wild, Jean Frédéric Frenet, Jesper Juul und die Gewaltfreie Kommunikation von Rosenberg sowie die Natur- und Wildnispädagogik.

Unser Konzept ist in Entwicklung, so wie auch das Leben selbst. Das Ursprungskonzept findest Du als Download unter dem Beitrag.

Aktuelles auf einen Blick

Apfelmosten

25.09.2019

Heute haben wir mit der Primarstufe und dem NaBu Äpfel gemostet. Es gab ganz viele Apfelspenden von unseren Familien - mit großem Einsatz wurden sogar vor Schulbeginn noch Äpfel gesammelt oder von netten Nachbarn Falläpfel aufgesammelt.

Während draußen bei schönstem Sonnenschein rund 250qm Pflastersteine aufgenommen und auf über 40 Paletten gestapelt wurden, sind Pflanzlöcher für 5 Bäume vorbereitet worden und hinter dem Haus ist eine Struktur für den Bienengarten entstanden. Die Stimmung war toll, viele helfende Hände, gute Gespräche und wie immer ein lecker Büffet. Danke auch an...

Dann kommen Sie doch zu unserem Infoabend am Donnerstag, den 26.09.2019 von 19.30 Uhr bis 21.00 Uhr in die Schule. Wir stellen uns persönlich vor, geben Einblicke in den Schulalltag, erläutern das Konzept und beantworten gerne Ihre Fragen.